Klinik Niederbayern
Fachklinik für Orthopädische, Physikalische und Rehabilitative Medizin
 
 
 
 

ARTHROSE: EIN UNABWENDBARES SCHICKSAL – WEGE AUS DEM SCHMERZ!

Medizin im Dialog bei den Waldburg-Zeil Kliniken

Bad Füssing – Im Rahmen der Vortragsreihe „Medizin im Dialog bei den Waldburg-Zeil Kliniken“ referiert Ulf Görner, Oberarzt an der Klinik Niederbayern, am 13. November 2018 um 19.00 Uhr, zum Thema „Arthrose: ein unabwendbares Schicksal – Wege aus dem Schmerz“. 
„Etwa zwei Drittel der Menschen über 65 Jahren sind an einer Arthrose erkrankt“, erläutert Ulf Görner, „nicht alle Betroffenen leiden jedoch an den Symptomen wie Gelenkergüssen, -verformungen oder -geräuschen.“ Umgangssprachlich spricht man bei Arthrose auch von „Gelenkverschleiß“, in Deutschland ist von der Erkrankung am häufigsten das Kniegelenk betroffen. „Übermäßige Belastung, angeborene oder traumatische bedingte Fehlstellungen der Gelenke oder auch knöcherne Fehlbildungen als Folge beispielsweise einer Osteoporose können die Ursache einer Arthrose sein“, erklärt der erfahrene Oberarzt. Jeder Schritt wird dann zur Qual. „Die Schmerzfreiheit unter Normalbelastung sowie mechanische Einschränkungen oder Veränderungen des Gelenks aufzuhalten, sind die zwei großen Ziele in der Behandlung der Arthrose.“  
  
In seinem Vortrag möchte Ulf Görner allen Interessierten einen Überblick über die Arthrose und ihre Entstehung verschaffen sowie darüber, wie sich diese Gelenkerkrankung bemerkbar macht und welche Therapiemöglichkeiten und Behandlungskonzepte sinnvoll sind.  
  
Wir laden alle Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Sie findet im Studio A der Klinik Niederbayern, Paracelsusstraße 1 in Bad Füssing statt. Es besteht die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen. Der Eintritt ist frei. 
Veröffentlicht am: 07.11.2018  /  News-Bereich: News des Klinikverbundes
nach oben
Artikel drucken